Nachruf

In diesen Tagen erreichte uns die traurige Nachricht, dass unser langjähriges Vereinsmitglied Klaus Pinder kurz nach seinem Umzug von Trier nach Hamburg im Alter von 84 Jahren verstorben ist.

Klaus begleitete uns schon seit unserer Zeit in der TUFA.
Als Klaus in den 90er Jahren mit dem Aikido-Training begann, gehörte er schon zu den älteren Semestern. Er genoss es, ins Training zu kommen und mit uns zu klönen. Auch nachdem er nicht mehr aktiv auf der Matte war, schaute er von Zeit zu Zeit im Dojo vorbei, um Kontakt zu halten. Unvergessen bleibt seine Leidenschaft für das Fotografieren. So dokumentierte er viele schöne Momente, die wir in der Aikido-Schule zusammen erlebten.

Klaus war ein Freigeist, der gerne reiste und durch seine offene Art auf Menschen zuzugehen schnell Kontakte knüpfen konnte.

In diesem Sinne: Jou Klaus, wir werden dich nie vergessen.

Mitgliederversammlung

Liebe Mitglieder der Aikido-Schule,

lästig, aber notwendig: die Mitgliederversammlung für das Jahr 2017 steht an. Termin ist am  Dienstag, dem 06.03.2018, um 19:00 Uhr, im Dojo der Aikido-Schule in der Zeughausstr. 8.  An diesem Tag ist dann kein Erwachsenentraining. Die Tagesordnung liegt ab nächster Woche im Dojo aus.

Gute Vorsätze für´s Neue Jahr: Einsteigerkurs für Erwachsene

vom 18.01.18 bis 22.03.18,
wöchentlich Donnerstags, 19:00 – 21:00 Uhr

in der Aikido-Schule Trier, Zeughausstr. 8, 54292 Trier

kompletter Kurs 75€ (ermäßigt 55€)

Anmeldung/Info:
info@aikido-in-trier.de
über unsere Facebook-Seite
oder telefonisch: 0160-106 55 56

Aikido – das ist Konzentration, Schnelligkeit, Sanftheit und Körperbewußtsein, verbunden mit (manchmal schweißtreibendem) Spaß in einer Trainingsgemeinschaft.

Die moderne japanische Kampfkunst, die sich durch ihre eleganten, schnellen, oft großen kreisförmigen und fast tänzerisch anmutenden Bewegungen auszeichnet, kennt keine Wettkämpfe.
Die Energie, die durch den Angriff des einen Partners in die Bewegung hineingebracht wird, wird effektiv umgelenkt und mündet dann z.B. in einer Haltetechnik oder einer manchmal recht spektakulären Rolle oder Fallübung.
Besonders markant ist jedoch immer wieder die Atmosphäre auf der Matte: bei aller sportlichen Herausforderung sieht man doch überall entspannte, lachende Gesichter und fast schon verspieltes kameradschaftliches Miteinander.

Im Einsteiger-Kurs lernt Ihr, in eurem eigenen individuellen Tempo und trotzdem eingebunden in die Gruppe, die ersten Grundlagen der Kampfkunst (Rollen, erste Techniken, Einführung in Stock&Schwert).

Bitte bringt einfach ein bequemes T-Shirt, bequeme Jogginghose und ein paar Flip Flops/“Hausschuhe“ mit, denn trainiert wird auf der Matte barfuss, Schuhe werden schon an der Eingangstür ausgezogen und der Weg zur Matte will ja sauberen Fußes überwunden sein.

Wir freuen uns auf Euch!